we {code} it und Freiskript – wie eine Projektarbeit zweier Start-Ups zusammen funktioniert

we {code} it und Freiskript – wie eine Projektarbeit zweier Start-Ups zusammen funktioniert

Über Freiskript

Der Druck von Lehrmaterialien ist häufig kostenintensiv und nicht für jedes Studentenportemonnaie erschwinglich. Daher wandelt Freiskript Hochschulskripte in Werbemittel um und bietet sie Studierenden auf ihrer Online-Plattform den kostenlosen Druck dieser an. Sie platzieren darin zielgruppengerichtet Recruiting- und Produktanzeigen von Unternehmen. So finanzieren sich die Skripte durch die Einnahmen der Werbeschaltung und ermöglichen Studenten wiederrum, sich weiterzubilden ohne finanzielle Abstriche machen zu müssen.

Die digitalen Herausforderungen

In der Launchphase mussten Fehlfunktionen noch manuell behoben werden.

Um diese Aufwände zu reduzieren und auch dem Studenten als Nutzer einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, musste der Registrierungs- und Uploadprozess neu aufgesetzt werden.

Als Programmiersprache haben wir PHP empfohlen, eine der Hauptprogrammiersprachen in der Webentwicklung.

Wir sorgten zum Beispiel dafür, dass der Student im Membersbereich Skripte als PDF hochladen kann, die Werbung automatisch in das Skript integriert wird, eine Vorschau angezeigt wird und diverse Druckausrichtungen gewählt werden können.

Auf der anderen Seite programmierten wir einen Administrationsbereich, mit dem Freiskript die Daten der Universitäten, der Benutzer und deren Rechte verwalten kann.

Manuel Ebert, CEO bei Freiskript, sagt:

Hierbei haben wir uns professionell aufgehoben gefühlt:
Zuerst hielt das we {code} it Team unsere Wünsche im Pflichtenheft fest.

Anschließend berieten sie uns umfassend, wie die optimale Funktionalität erreicht werden kann und suchten aus der Studentencommunity einen kompetenten Web-Entwickler für unser Projekt aus.

Dieser präsentierte uns regelmäßig zu zuvor vereinbarten Deadlines seine Zwischenergebnisse.
Damit war garantiert, dass das Ergebnis erreicht wird und bei Abweichungen rechtzeitig gegengesteuert werden kann. Die individuellen Absprachen vermittelten Zuverlässigkeit und das Gefühl der Sicherheit, dass das Projekt erfolgreich fertig gestellt wird.“

Dieses Feedback hat uns persönlich natürlich sehr gefreut und spornt uns umso mehr an, die digitale Aufbereitung für Freiskript laufend zu optimieren. Ebenso wie für unsere anderen laufenden Projekte.
Es ist ein unglaublich gutes Gefühl zu sehen, wie wir anderen dabei weiterhelfen ihre Ziele zu verwirklichen – und somit unser eigenes umzusetzen!

Doch wenn man ein Geschäftsmodell mit Studenten als Zielgruppe verfolgt, ist ebenso relevant, das Endprodukt in seiner Handhabung kundenfreundlich zu gestalten.

Ein Student äußerte dazu:

Die Plattform erleichtert einem das Studentenleben ungemein.

Die Technik, die hinter den Abläufen von Freiskript steckt, bietet schnelle Zugriffe und eine ganz einfach zu verstehende Handhabung. Die Idee sowie ihre digitale Umsetzung ist einfach gut gemacht.

Genau dieser Eindruck sollte letztendlich auch als Endergebnis stehen, denn wenn die eigentliche Zielgruppe einen leichten Umgang mit der Webseite pflegen kann, ist schon alles erreicht, was wir wollten.

we {code} it stellt sicher, dass alle Funktionen der Online- Plattform Freiskript sowohl für die Nutzer als auch für Freiskript funktionieren und einen reibungslosen Zugang gewährleisten. Zusammen mit Freiskript arbeiten wir dafür, eine faire Weiterbildungsmöglichkeit anzubieten.

Unser Team lebt von Visionen und Streben nach Optimierung!
Wir freuen uns darauf, auch Ihre umzusetzen.

One thought on “we {code} it und Freiskript – wie eine Projektarbeit zweier Start-Ups zusammen funktioniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.